Neue 2. Vorsitzende: Ann-Luise Opitz

Seit der Mitgliederversammlung am 16. Oktober 2015 haben wir eine neue 2. Vorsitzende und Schriftführerin: Ann-Luise Opitz. Wir haben sie für euch unter die Lupe genommen!

JuBa: Ann-Luise, wie bist du zu JuBa gekommen?

Ann-Luise: Ich habe über einen Blogeintrag von JuBa erfahren und habe diesen Blogeintrag kommentiert. So kam das Ganze ins Rollen und ich wurde im März zum JuBa-Mitglied.

JuBa: Du warst auch beim JuBa-Festival dabei. Was hast du dort gemacht (außer Eis gegessen? 😉 )

Ann-Luise: Das Eis war echt lecker 😉 Ansonsten war ich Catering-Verantwortliche und in der Leitungsgruppe für das JuBa-Festival, das heißt, zum einen habe ich mich um die Organisation und Besorgung für das Essen und Trinken für die hungrigen Festivalbesucher gekümmert, zum anderen habe ich mich in der Leitungsgruppe als Hauptverantwortliche um Marketing, Vorverkauf, und viele andere Sachen gekümmert.

ann_luise-opitz
Ann-Luise Opitz, die neue 2. Vorsitzende des JuBa e.V. (Foto: privat)

JuBa: Erzähl mal etwas von dir! Wo kommst du her, und was machst du neben JuBa noch?

Ann-Luise: Also, ich komme aus Sandweier. Im Moment mache ich ein Freiwilliges Soziales Jahr und bin neben JuBa noch seit einigen Jahren in der DRK-Bereitschaft Baden-Baden. Ich fahre gerne Rad, gehe klettern oder seit kurzem auch joggen.

JuBa: Hört sich ja nach ziemlich viel an. Findest du, dass sich genug Leute ehrenamtlich engagieren?

Ann-Luise: Ich habe da mal eine kleine Rechnung aufgestellt:  Baden-Baden hat eine Einwohnerzahl von circa 50 000. In unserer DRK-Bereitschaft gibt es momentan ungefähr 50 aktive Helferinnen und Helfer. Das sind 0,001 % der Baden-Badener. Und auch andere Vereine und Organisationen können nicht unendlich viele Ehrenamtliche aufweisen. Zudem ist es oftmals so, dass sich Einzelne in vielen verschiedenen Bereichen engagieren und andere überhaupt nicht. Das finde ich manchmal echt erschreckend.

JuBa: Letzte Frage: Was möchtest du unbedingt während deiner Amtszeit erreichen?

Ann-Luise: Ich möchte es schaffen, dass JuBa noch mehr Jugendliche in Baden-Baden erreicht, noch mehr Präsenz in Baden-Baden zeigt und es in Baden-Baden mehr Plätze und Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene gibt. Außerdem ist das JuBa-Festival wiederholungsbedürftig, die Stimmung in diesem Jahr war echt grandios 😉

Lars Ramthun (1. Vorsitzender)

Lars Ramthun, 1996 in Karlsruhe geboren und seit Ende 2014 1. Vorsitzender sowie einer der Gründungsmitglieder des JuBa e.V. Persönliche Webseite: https://lars-ramthun.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.