11. – 18. Juli 2016: eine ganz normale Sommerwoche?!

Einem JuBa-„Vorständler“ wurde vor kurzem mal wieder die Frage gestellt, was macht man eigentlich so vor einem Festival und ist das anstrengend? 😉

Gut sehen lässt sich das an einer sehr wichtigen Woche, die man schon fast als Vollzeitjob sehen kann, in diesem Jahr vom Montag, den 11. bis zum Montag, den 18. Juli. Am Freitagabend findet das JuBa-Festival statt, das heißt, ab Montag sind die Mitglieder der Leitungsgruppe (LG) im Dauereinsatz: Transporter abholen, Verpflegung und das restliche Catering organisieren, letzte Absprachen mit Verantwortlichen treffen, Aufbau organisieren mit dem Festivalteam, und vieles mehr! Dafür muss teilweise sogar Urlaub bei den Arbeitgebern genommen werden.

In diesem Jahr besteht die LG wieder aus dem JuBa-Vorstand und zwei weiteren Helfern. Der Rest des Teams kommt ab Donnerstagabend (Aufbau) bis Samstag (Abbau Festival) hinzu.

Zusätzlich ist der JuBa e.V. mit Vorstand und weiteren Helfern wie im letzten Jahr wieder auf dem

Plakat RWF 2016
Plakat RWF 2016

Riesenwiesenfest (RWF) der Sportstiftung Kurt Henn am Sonntag, den 17. Juli 2015 vertreten. Wir werden eine Bar mit erfrischenden Getränken und alkoholfreien Cocktails zusammen mit unserem bewährten Bastelangebot von Musikinstrumenten anbieten und freuen uns natürlich über jeden Besucher!

Dies bedeutet allerdings, dass die am Riesenwiesenfest Beteiligten von Freitagmittag bis Sonntagabend keine ruhige Minute abbauen, denn auf Abbau Festival folgt Aufbau und Teilnahme am Riesenwiesenfest.

Vielen Dank hier an dieser Stelle an alle Beteiligten, natürlich auch an die vielen Helfer des JuBa-Festivals! Ihr seid toll! 🙂

 

Lars Ramthun (1. Vorsitzender)

Lars Ramthun, 1996 in Karlsruhe geboren und seit Ende 2014 1. Vorsitzender sowie einer der Gründungsmitglieder des JuBa e.V. Persönliche Webseite: https://lars-ramthun.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.